Windsurf Segeln

Artikel 1-24 von 141

pro Seite
Absteigend sortieren
  1. 4010550152_1.jpg
    Goya Banzai X
    783,00 €
    Goya
  2. 4010550153_1.jpg
    Goya Banzai X
    769,00 €
    Goya
  3. Tiki Impulse
    Tiki Tiki Impulse

    Ab 519,00 €

    Tiki
  4. 4010990057_1.jpg
    Loftsails Raceboardblade 2021
    989,00 €
    Loftsails
  5. 4010990056_1.jpg
    Loftsails Raceboardblade LW II
    909,00 €
    Loftsails
  6. 4010990055_1.jpg
    Loftsails Racingblade 2021
    999,00 €
    Loftsails
  7. 4010990054_1.jpg
    Duotone Warp 20.21
    1.349,00 €
    Duotone
  8. 4010990053_1.jpg
    Point-7 AC-One 2021
    784,00 €
    Point-7
  9. 4010990052_1.jpg
    Point-7 AC-K Pro 2021
    639,00 €
    Point-7
  10. MACH4
    Severne Sails MACH4
    1.039,00 €
    Severne Sails
  11. 4010990046_1.jpg
    Loftsails Racingblade 2020
    849,00 € Regulärer Preis 1.209,00 €
    Loftsails
  12. 4010990044_1.jpg
    Duotone Warp 20.20
    779,00 € Regulärer Preis 1.349,00 €
    Duotone
  13. 4010990036_1.jpg
    Duotone Warp 2019
    649,00 € Regulärer Preis 1.239,00 €
    Duotone
  14. 4010990029_1.png
    North Sails Warp 2018
    529,00 € Regulärer Preis 1.259,00 €
    North Sails
  15. Switchblade 2022
    Loftsails Switchblade 2022
    899,00 €
    Loftsails
  16. Switchblade HD 2022
    Loftsails Switchblade HD 2022
    945,00 €
    Loftsails
  17. 4010770104_1.jpg
    Gaastra Phantom 2020
    619,00 € Regulärer Preis 999,00 €
    Gaastra
  18. 4010770103_1.jpg
    Goya Mark Pro 2021
    698,00 €
    Goya
  19. 4010770099_1.jpg
    Neilpryde V8 2020
    649,00 € Regulärer Preis 929,00 €
    Neilpryde
  20. 4010770097_1.jpg
    Duotone S Pace
    649,00 € Regulärer Preis 959,00 €
    Duotone
  21. 4010770096_1.jpg
    Neilpryde V8 2021
    989,00 €
    Neilpryde
  22. 4010770094_1.jpg
    Loftsails Switchblade 2021
    665,00 € Regulärer Preis 885,00 €
    Loftsails
  23. 4010770093_1.jpg
    Loftsails Switchblade HD 2021
    705,00 € Regulärer Preis 939,00 €
    Loftsails
  24. 4010770092_1.jpg
    Severne Sails Turbo GT 2021
    719,00 €
    Severne Sails

Artikel 1-24 von 141

pro Seite
Absteigend sortieren

Windsurfsegel kaufen

Ein Windsurfsegel besteht aus Segelmaterial und Monofilm. Diese beiden Materialien werden zusammengeklebt und vernäht. Die Wave- und Freestyle-Segel haben oft eine Kevlar-Verbindungskonstruktion, da diese Segel mehr aushalten müssen. X-Ply wird ebenfalls verwendet, dieses Material sorgt dafür, dass das Windsurfsegel zusätzliche Festigkeit bekommt. Um das Surfsegel zu stützen, werden Latten über die Breite des Segels hinzugefügt. Größere Windsurfsegel benötigen daher mehr Latten als die kleineren Segel. Latten unterstützen nicht nur das Windsurfsegel, sondern sorgen auch für Stabilität beim Windsurfen.

Um das richtige Windsurfsegel auszuwählen, musst du auf eine Reihe von Faktoren achten, die wir im Folgenden erläutern.

Körpergewicht

Dein Körpergewicht spielt eine große Rolle bei der Wahl des richtigen Windsurfsegels. Wenn Sie schwer sind, brauchen Sie ein größeres Segel als jemand, der leicht ist. Dies bedeutet nicht, dass Sie bei Windstärke 10 ein großes Segel oder bei Windstille ein kleines Segel haben sollten.

Erfahrung

Als erfahrener Windsurfer können Sie ein anderes Segel verwenden als ein Anfänger. Jede Disziplin hat ihre eigenen Windsurfsegel für Anfänger und Fortgeschrittene, die durch eine bestimmte Konstruktion an das Benutzerniveau angepasst sind.

Disziplin

Die Disziplin, die Sie segeln, hat den größten Einfluss auf die Wahl eines Windsurfsegels. Wave- und Freestyle-Segel sind viel kleiner und haben eine stärkere Konstruktion als die Slalom- und Rennsegel. Jede Disziplin und jede Marke hat ihre einzigartigen Eigenschaften, was zu einer enormen Auswahl führt. Wir erklären Ihnen mehr über die Wahl des Segels für die Disziplin, die Sie segeln.

Wetter

Bei starkem Wind ist es nicht empfehlenswert mit einem großen Segel oder bei leichtem Wind mit einem kleinen Segel zu segeln. Ein großes Segel fängt mehr Wind als ein kleineres Segel, weil es eine größere Segelfläche hat. Wenn Sie bei starkem Wind ein großes Segel verwenden, wird die Kontrolle Ihres Windsurfsegels manchmal unmöglich. Um dies zu verhindern, ist es sinnvoll, bei starkem Wind ein kleineres Segel und bei leichtem Wind ein größeres Segel zu nehmen, damit Sie die richtige Balance zwischen Wind, der in Ihr Segel eindringt, und Kontrolle haben.

Arten von Windsurfsegeln

Beim Windsurfen gibt es viele Möglichkeiten. Dies liegt vor allem an den vielen Arten von Windsurfsegeln, die es gibt. Im Folgenden erklären wir mehr über die Wahl des Segels pro Disziplin.

Komplette Rigs

Die kompletten Windsurf-Rigs sind nicht speziell auf eine Disziplin ausgerichtet und richten sich hauptsächlich an Anfänger und Wiedereinsteiger. Diese Segelsets sind komplett mit Segel, Mast, Gabelbaum und Uphaul, sodass Sie Ihr Windsurfsegel nicht selbst zusammenstellen müssen. Diese Sets sind in allen möglichen Größen und Ausführungen erhältlich, sodass für jeden etwas dabei ist!

Wellen Segel

Die Wave Windsurf Segel richten sich speziell an Windsurfer, die auf dem Meer und Offshore segeln. Das Wellenwindsurfen ist sehr verspielt und abwechslungsreich, denn jede Welle ist anders. Diese Windsurf-Segel sind besonders robust, weil Wellen in dein Segel krachen und du harte Schläge auf dem Wasser machst. Ohne diese zusätzliche Verstärkung besteht die Möglichkeit, dass Ihr Segel beim Windsurfen auf See sofort bricht.

Freestyle Segel

Die Freestyle Windsurf Segel sind für Freestyle Windsurfer gemacht. Wenn Sie jemand sind, der gerne Tricks macht und nicht so schnell aufgibt, dann ist Freestyle-Windsurfen genau das Richtige für Sie! Diese Freestyle-Windsurfsegel sind extra verstärkt, da viele harte Schläge mit dem Segel auf dem Wasser gemacht werden, um die perfekten Tricks machen zu können.

Freeride Segel

Freeride Windsurfen ist die bekannteste Form des Windsurfens, da es sehr verbreitet ist. Diese Windsurfsegel sind speziell für Windsurfer gemacht, die zum Spaß über das Wasser springen wollen. Diese Freeride-Segel können auch für Windsurfer verwendet werden, die gerade mit dem Windsurfen begonnen haben, aber wissen, dass sie schnell Fortschritte machen werden.

Freerace Segel

Freerace-Segeln ist für Windsurfer, die über das Wasser sausen möchten, aber Komfort ein sehr wichtiger Faktor bei der Suche nach einem Windsurfsegel sind. Die Freerace-Segel sorgen dafür, dass Sie schnell ins planee steigen und Jiben mehr Spaß machen. Die Freerace Windsurf Segel haben auch viel Stabilität. Dies liegt daran, dass im Segel oft mehr als 5 Latten vorhanden sind, die für Stabilität sorgen. Die bekanntesten Größen der Freerace-Segel sind 7,2 und 7,7 m2. Diese Segel können aufgrund ihres großen Windbereichs in vielen Situationen eingesetzt werden.

Slalom Segel

Slalom-Windsurfen ist eine extreme Form des Wettkampf-Windsurfens. Es geht darum, wer als Erster die Ziellinie überquert, nachdem er eine bestimmte Strecke absolviert hat. Das kann zu spannenden Kopf-an-Kopf-Wettkämpfen führen, bei denen das Adrenalin zu deinen Ohren rauscht! Die Slalomsegel planen extrem schnell, damit Sie einen guten Start haben. Die Slalom-Windsurf-Segel sind zudem leicht zu kontrollieren, sodass Sie sich bei hohen Geschwindigkeiten auf das Erreichen der Ziellinie konzentrieren können. Diese Segel sind bei den PWA-Windsurfern sehr beliebt, die unter harten Bedingungen um den Weltmeistertitel kämpfen!

Foil Segel

Foil Windsurf Segel sind optimierte Segel für das Foil Windsurfen. Die Foil-Windsurf-Segel sind aus leichten Materialien gefertigt, so dass Sie leicht aus dem Wasser gehoben werden können. Die Foilsegel haben oft viele Latten im Segel, die beim Foiling für enorme Stabilität sorgen. Foiling ist ein Hype, denn bei wenig Wind kann man mit einem kleinen Segel und kompaktem Board aufs Wasser treffen, sodass man fast immer auf dem Wasser sein kann.

Kids Segel

Kinder Windsurfsegel sind für Kinder gemacht, die schon früh aufs Wasser wollen. Früher waren die Windsurfsegel schwer und schwer aus dem Wasser zu bekommen. Das ist heute durch den Einsatz von viel Monofilm und wenig Staub in den Kinderwindsurfsegeln nicht mehr der Fall. Die Kindersegel sind deutlich kleiner, um die Prinzipien des Windsurfens gut zu verstehen. Oft sind im Windsurfsegel keine oder maximal 2 Latten vorhanden. Dies liegt daran, dass die Segel für sich genommen sehr stabil und robust sind, sodass sie wenig oder keine Unterstützung durch die Latten benötigen. Die Kindersegel sind von 1,0 m2 bis 4,0 m2 erhältlich. So ist sichergestellt, dass für jedes Kind eine große Auswahl an Größen, Farben und Marken zur Verfügung steht.

Diese Website verwendet cookies. Klicken Sie hier für weitere Informationen.