SUP Boards

Artikel 1-24 von 55

Seite
pro Seite
Absteigend sortieren

Artikel 1-24 von 55

Seite
pro Seite
Absteigend sortieren

SUP board kaufen

In den letzten Jahren ist SUP bei Jung und Alt sehr beliebt geworden. Es gibt viele Arten und Größen von SUP-Boards, was es schwer macht, den Wald vor lauter Bäumen zu sehen. Die Auswahl an SUP's, auch bekannt als Stand Up Paddle, ist heutzutage riesig. Wenn Sie ein SUP-Board kaufen, werden Sie wahrscheinlich auf einige Fragen stoßen. Im Folgenden helfen wir Ihnen bei der Suche nach dem richtigen SUP-Board!

Aufblasbares oder hartes sup board?

Die Wahl zwischen einem aufblasbaren SUP oder einem starren SUP hängt stark davon ab, wofür Sie das SUP verwenden möchten. Ein hartes SUP hat immer eine bessere Leistung als ein aufblasbares SUP. Bei Platzmangel ist ein aufblasbares SUP jedoch eine sehr gute Alternative. Sie können ein aufblasbares SUP problemlos in Ihrem Auto, Wohnwagen oder Boot mitnehmen. Ehe Sie sich versehen, sind Sie zusammen mit Ihrem SUP an den schönsten Orten auf dem Wasser!

Sehen Sie unten die Vorteile eines aufblasbaren SUPs:

  • Leicht zu transportieren
  • Benötigt wenig Speicherplatz
  • Ist weniger anfällig für Beschädigungen
  • Geeignet für Kinder (zum Spielen)

Bei einem starren SUP steht die Leistung an erster Stelle. Wenn Sie keine Zugeständnisse bei der Leistung machen wollen, ist ein starres SUP absolut die beste Option. Nachfolgend finden Sie die Vorteile:

  • Leichteres Langstreckenpaddeln
  • Direktes SUP-Gefühl aufgrund der höheren Steifigkeit
  • Auf das Wasser gehen, ohne aufpumpen zu müssen

Typen von SUP boards

Es gibt verschiedene SUP-Boards. Stand Up Paddle Boards gibt es in vielen verschiedenen Modellen und Größen. Jedes SUP-Board hat seine eigene Spezialität. Daher ist es wichtig zu bestimmen, was Sie damit machen wollen. Die verschiedenen Arten von SUPs sind unten aufgeführt.

Inflatable SUP board

Inflatable SUP's sind in den letzten Jahren extrem populär geworden. Dank der verbesserten Konstruktion haben sich die Eigenschaften stark verbessert und ein aufblasbares SUP ist perfekt für Sie. Wohlgemerkt; im Vergleich zu einem starren SUP werden Sie immer ein Zugeständnis machen! Aber die einfache Handhabung eines aufblasbaren Boards ist wirklich ideal! Sie können Ihr SUP-Board überall hin mitnehmen. Das aufblasbare SUP ist in einer Tasche verpackt und kann leicht auf dem Rücken getragen werden. Sobald Sie an dem einzigartigen Spot angekommen sind, pumpen Sie Ihr SUP-Board auf und Sie können surfen gehen, wo immer Sie wollen. Aus diesem Grund ist das aufblasbare SUP nicht mehr vom Markt wegzudenken. Sie können das SUP verstauen, wo immer Sie wollen, im Schuppen, im Wohnwagen, im Auto, im Boot, es fällt Ihnen nichts anderes ein, um das aufblasbare SUP mitzunehmen!

Wave SUP board

Sind Sie auf der Suche nach einem SUP, mit dem Sie die Wellen reiten können? Sehen Sie sich die Wave SUPs an. Mit einem waveSUP können Sie die Wellen sehr gut reiten. Im Allgemeinen sind diese Stand Up Paddle Boards leicht zu erkennen. SurfSUPs sind im Allgemeinen kürzer und breiter im Vergleich zu Allround-SUP-Boards. Die maximale Breite des Boards liegt relativ weit vorne, wodurch sich das Board leicht in die Wellen steuern lässt.

Wave SUPs haben eine Menge Scoop Rocker (Biegung), was ihnen zusätzliche Manövrierfähigkeit verleiht. Die Menge der Schaufel sorgt dafür, dass Sie mit einem Waveboard problemlos durch die Wellen reiten können. Der Vorteil der extremen Wendigkeit liegt auf der Hand; ein Nachteil ist, dass ein Wave-SUP-Board schwieriger geradeaus zu paddeln ist. Pro Person muss die richtige Mischung aus Manövrierbarkeit, Stabilität, Lautstärke und Gleitfähigkeit gefunden werden. Ihre Erfahrung, Wellenarten, Gewicht und Wünsche haben einen großen Einfluss auf die endgültige Wahl innerhalb des Wave SUP's.

Allround SUP board

Sind Sie auf der Suche nach einem SUP, das alles Mögliche kann? Dann sollten Sie sich an den Allround-SUPs orientieren. Wie der Name schon sagt, können Sie diese Sups in einem breiten Spektrum von Fahrbedingungen einsetzen. Die Allrounder sind die idealen SUPs mit kombinierten Eigenschaften zwischen einem Wave-SUP und einem Touring-SUP. Die zusätzliche Länge dieser SUP's in Kombination mit einer flacheren Scoop-Rocker-Linie, führen zu einem besseren Gleiten. Dadurch hat das SUP eine bessere Geschwindigkeit und gleitet leichter geradeaus.

Im Gegensatz zu einem Touring-SUP hat ein Allrounder eine abgerundete Outline. Dadurch wird eine gute Manövrierbarkeit der Platte gewährleistet. Superspaß zum Beispiel beim Fahren in den Kanälen oder kleinen Binnenseen.

Touring SUP board

Bei diesen Stand Up Paddle Boards handelt es sich um einen Mix aus Allroundern und Renn-SUPs. In der Regel haben Touring-SUP-Boards eine ordentliche Länge von durchschnittlich 11 Fuß, was ihnen eine gute Gleitfähigkeit verleiht. In Kombination mit einer begrenzten Breite und einer spitzen Nase ist dieses Gleiten noch besser, wodurch Sie auf flachem Wasser mit Leichtigkeit Distanzen zurücklegen können. Der Vorteil des Touring-SUPs ist, dass Sie aufgrund seiner Länge mehrere Wenden auf einer Seite des SUPs machen können. Auf diese Weise müssen Sie mit Ihren Schlägen nicht ständig die Seite wechseln, um das SUP-Board in eine Richtung zu bringen. In den Wellen wird ein Touring-SUP nicht optimal sein. Das heißt aber nicht, dass man sie nicht auf dem Meer benutzen kann, denn bei wenig Wellen oder einem ruhigen Tag ist dieses SUP ideal, um ein paar schöne Downwinders zu machen.

Race SUP

Sind Sie ein fanatischer SUP-Liebhaber, der ein SUP-Rennen gewinnen möchte? Dann entscheiden Sie sich für ein Race SUP, denn mit diesem SUP können Sie nur ein Rennen gewinnen. Ein Race-SUP ist lang, schmal und super dehnbar. Die Gleitfähigkeit eines Race-SUPs ist perfekt und man kann lange auf einer Seite des SUPs paddeln. Sie brauchen also keine Zeit zu verschwenden, um Ihr Paddel zu kreuzen. Besonders beliebt sind Race-Boards in den Größen 12'6" und 14'0". Dies sind mehr oder weniger Standardklassen, in denen viele Rennen veranstaltet werden. Die schnellste Klasse ist die 14'0'', aber das ist nicht die größte. Die meisten und größten Rennen werden mit einer 12'6" ausgetragen.

Neben den verschiedenen Längen können Sie ein Racing SUP auch in verschiedenen Breiten erhalten. Ein schmales Race-SUP ist natürlich schneller als ein breites SUP. Vergessen Sie jedoch nicht, dass dies bei rauen Bedingungen oder bei Langstreckenrennen ein Nachteil sein kann.

WindSUP

Mit einem WindSUP, auch bekannt als WindsurfSUP, können Sie nicht nur paddeln, sondern auch nach Herzenslust windsurfen. Auch diese SUP-Boards sind aufblasbar. Auf diese Weise haben Sie ein aufblasbares Windsurfbrett, das Sie überallhin mitnehmen können. Für viele Anwender ist die Länge eines WindSUPs im Vergleich zu einem echten Windsurfbrett ideal. In unserem Surfshop sieht man heute nur noch kurze und breite Windsurfboards. Diese Boards machen Spaß, wenn man mit genügend Wind planen kann. In "nicht gleitenden" Situationen ist ein kurzes, breites Windsurfbrett in einer ungünstigen Position. Ein breites Board verliert viel Platz gegen ein langes und schmales WindSUP, wenn es durch das Wasser gleiten muss. Das Gleiten durch das Wasser ist oft der Fall bei Windsurf-Anfängern oder im Familiengebrauch. Besonders der lange und schmale Windsack ist ein Meister in nicht gleitenden Verhältnissen. Ein Windsurf macht bei schwachem Wind mega Spaß.

Windsurfing-SUPs sind mit einem Schwert oder einer Mittelfinne zu kaufen. Beide Lösungen haben den gleichen Effekt. Der WindSUP ist auch in einer aufblasbaren Version erhältlich. Dies funktioniert auch bei leichtem Wind perfekt.

SUP board marken

Telstar Surf ist ein echter SUP-Spezialist und hat die wichtigsten Marken von SUP-Boards im Shop vorrätig. Starboard, Fanatic SUP sind die bekanntesten großen SUP-Marken dieses Moments. Neben diesen Top-Marken bieten wir auch SUP-Boards von Red Paddle, Naish und JP an.

SUP board beratung bei Telstar Surf

Kämpfen Sie noch mit der Frage, welches SUP-Board am besten zu Ihnen passt? Oder haben Sie eine andere Frage an uns? Die Mitarbeiter von Telstar Surf sind bereit für Sie. Kontaktieren Sie uns telefonisch, schicken Sie uns eine E-Mail oder besuchen Sie uns in unserem Surfshop.

 

Diese Website verwendet cookies. Klicken Sie hier für weitere Informationen.