SDM Masten

SDM Masten

Artikel 1-24 von 43

Seite
pro Seite
Absteigend sortieren

Artikel 1-24 von 43

Seite
pro Seite
Absteigend sortieren

SDM MASTS

SDM steht für Standard Diameter Mast. Diese Windsurfmasten haben die Standardstärke die Sie von einem Windsurfmast erwarten. Der Windsurf Mast ist dicker als die RDM Version. Der SDM Mast ist häufig leichter als derselbe RDM Mast. Dies liegt daran, dass die Innenwand eines RDM Masts dicker ist, um ein Brechen zu verhindern.

 

Disziplinen und gebrauch

Die SDM Masten werden häufig in den Disziplinen Slalom, Racing und Freeride eingesetzt. Die SDM Masten sind in verschiedenen Größen erhältlich, die Windsurfsegel zeigen an, welche Mastgröße Sie für Ihr Segel benötigen. Auch können Sie beim dem Segeln Spezifikationstablle finden welches Mast Sie brauchen.

Vorteile von SDM-Masten

SDM-Masten bieten gegenüber RDM Masten eine Reihe von Vorteilen:

- SDM ist etwas leichter, da keine dicke Innenwand vorhanden ist

- SDM ist mit Freeride, Slalom und Rennsegeln super navigierbar

 

Nachteile von SDM-Masten

SDM Masten haben gegenüber RDM Masten auch eine Reihe von Nachteilen:

- RDM ist aufgrund der dicken Innenwand viel stärker als SDM

- Die Lamellen Ihres Segels drehen sich leicht um einen RDM Mast als bei einem SDM Mast

Darüber hinaus haben wir bei Telstar Surf eine Mastwissenschaft Seite mit weiteren Informationen erstellt. Auch können Sie uns E-Mail schicken oder Telstar Surf aufrufen!

 

Diese Website verwendet cookies. Klicken Sie hier für weitere Informationen.