Windsurf Segel

Windsurfsegel

Der Markt für Windsurfsegel ist in den letzten Jahren immer größer geworden. Viele Hersteller haben neue Produkte entwickelt, viele davon in neuen Zwischenarten wie „Freeride Crossover” oder „Freerace”. Um bei den verschiedenen Surfsegeln einen Überblick zu behalten, versuchen wir, dir die Unterschiede der Produkte zu erklären und die Welt der Windsurfsegel ein bisschen verständlicher zu machen.

Generell kann man sagen, dass ein Windsurfsegel aus Segelmaterial und Monofilm besteht. Diese beiden Materialien werden zusammengeklebt und anschließend miteinander vernäht. Die Wave- und Freestyle-Segel haben oft eine Kevlar-Verbindungskonstruktion, da diese Segel höheren Druck aushalten müssen. Um das Segel fit für die radikalen Bedingungen auf dem Wasser zu machen, wird ein weiteres Material verwendet: das sogenannte X-Ply. Obwohl das Material eigentlich normaler Monofilm ist, wird es mit Carbon- und Polyesterfasern gestärkt und verleiht dem Segel dadurch eine höhere Reißfestigkeit auf dem Wasser. Um das Surfsegel zu stützen, werden Latten über die Breite des Segels hinzugefügt. Größere Windsurfsegel benötigen mehr Latten als die kleineren Segel, da diese eine höhere Stabilität beim Windsurfen benötigen.

Das richtige Windsurfsegel wählen

Um das richtige Windsurfsegel auszuwählen, musst du auf eine Reihe von Faktoren achten, die wir im Folgenden erläutern. Außerdem gibt es verschiedenste Arten an Windsurfsegeln. Wir erklären dir daher, welche Art für Anfänger und welche für Fortgeschrittene geeignet ist.

Körpergewicht

Dein Körpergewicht spielt eine große Rolle bei der Wahl des richtigen Windsurfsegels. Wenn du groß und schwer bist, brauchst du tendenziell ein größeres Segel als jemand, der klein und leicht ist. Dies bedeutet nicht, dass du bei Windstärke 10 ein großes Segel oder bei Windstille ein kleines Segel haben sollten. Es hängt hauptsächlich davon ab, wie viel Kraft du aufbringen kannst, um das Windsurfsegel sicher zu handhaben. Die physischen Voraussetzungen sind daher entscheidend, um die richtige Wahl treffen zu können.

Erfahrung

Als erfahrener Windsurfer kannst du ein anderes Segel verwenden als ein Anfänger. Jede Disziplin hat ihre eigenen Windsurfsegel für Anfänger und Fortgeschrittene, die durch eine bestimmte Konstruktion an jeweilige Niveau angepasst sind. Einsteiger sollten sich daher genau überlegen, was sie sich selbst zutrauen. Bei Fragen dazu kannst du natürlich gerne unseren Kundenservice kontaktieren. Unsere Mitarbeiter helfen dir gerne weiter!

Disziplin

Die Disziplin, in der du segeln möchtest, hat den größten Einfluss auf den Kauf deines nächsten Windsurfsegels. Wave- und Freestylesegel sind viel kleiner und haben eine stärkere Konstruktion als Slalom- und Freeracesegel. Jede Disziplin und jede Marke hat ihre einzigartigen Eigenschaften, was zu einer enormen Auswahl führt. Weiter unten erklären wir dir mehr über die Wahl des Segels für die passende Disziplin.

Wetter

Auch die Windbedingungen (Stärke, Richtung) sind ein entscheidendes Kaufkriterium. Bei starkem Wind ist es nicht empfehlenswert, mit einem großen Segel aufs Wasser zu gehen. Umgekehrt gilt die Regel natürlich genauso. Tendenziell lässt sich sagen, dass ein großes Segel mehr Wind als ein kleineres Segel auffängt, weil es eine größere Segelfläche hat. Wenn Sie bei starkem Wind ein großes Segel verwenden, wird die Kontrolle Ihres Windsurfsegels manchmal unmöglich. Um dies zu verhindern, ist es sinnvoll, bei starkem Wind ein kleineres Segel und bei leichtem Wind ein größeres Segel zu nehmen, damit Sie die richtige Balance zwischen der richtigen Geschwindigkeit sowie Kontrolle zu finden.

Arten von Windsurfsegeln

Beim Windsurfen gibt es viele Möglichkeiten. Dies liegt vor allem an den vielen Arten von Windsurfsegeln, die es gibt. Im Folgenden erklären wir mehr über die Wahl des Segels pro Disziplin. Wir stellen dir außerdem vor, welche Arten für Einsteiger und welche für fortgeschrittene Windsurfer geeignet sind.

Wavesegel - Für den Einsatz in der Welle

Wave-Windsurfsegel richten sich speziell an Windsurfer, die auf dem Meer und Offshore segeln. Das Wave-Windsufen ist sehr verspielt und abwechslungsreich, da jede Welle anders ist und dein Segel mit den Veränderungen zurecht kommen muss. Diese Windsurfsegel sind besonders robust, da du aufgrund des Wellengangs harte Schläge auf dem Wasser machen wirst. Genauer gesagt sieht der Aufbau wie folgt aus: Die Wavesegel sind mit 3-5 Segellatten ausgestattet und für dünne Masten konzipiert. Darüber hinaus sind diese Modelle höher geschnitten als vergleichbare Modelle aus anderen Disziplinen. Das liegt daran, dass ein Wavesegel auch bei geringem Wellengang noch genug Wind „einfangen” muss, um Vortrieb zu generieren. Insgesamt fällt dir mit Sicherheit auch auf, dass ein Wavesegel schmaler geschnitten ist. Davon profitierst du vor allem beim Handling auf dem Wasser. Mit einem schmaleren Schnitt sind radikale Manöver und schnelle Tricks einfacher möglich, da das kleinere Segel sich einfacher handhaben lässt.

Doch auch wenn sich schnelle Tricks und Manöver eher nach dem Einsatz für Profis anhören, sind Wave Windsurfsegel auch bei Einsteigern sehr beliebt. Die Robustheit, der kurze Gabelbaum und die schmale Masttasche machen den Einsatz bei hohen und niedrigen Windstärken möglich. Ein echtes Allroundtalent für deine neue Surfausrüstung!

Freestylesegel - Aufsteiger Aufgepasst

der gerne Tricks macht und nicht so schnell aufgibt, dann ist Freestyle-Windsurfen genau das Richtige für dich! Die Freestyle-Windsurfsegel (Manöversegel) im Telstar Surfshop sind extra verstärkt, da viele harte Schläge mit dem Segel gemacht werden, um die Ausführung von schwierigen Tricks zu ermöglichen. Trotzdem sind die Segel sehr leicht produziert, da das Handling dadurch erleichtert wird und Tricks schneller auszuführen sind. Wie bei allen Windsurfsegeln geht ein leichtes Gewicht mit einer geringeren Kontrolle einher. Daher sollten Freestyle-Segel hauptsächlich auf Gewässern mit niedrigem Wellengang verwendet werden. Der einzige Nachteil bei dieser Art von Boards ist, dass keine Eigenschaften so wirklich heraussticht. Die Boards sind meist wendig und kraftvoll zugleich, allerdings nicht so spezialisiert wie ein Wave- oder Freeridesegel.

Freeridesegel - Ein echtes allround talent

Freeride-Windsurfen ist die bekannteste Form der beliebten Sportart, da es sehr verbreitet ist. Diese Windsurfsegel sind speziell für Surfer gemacht, die zum Spaß über das Wasser springen wollen. Unsere Freeridesegel können allerdings auch für Windsurfer verwendet werden, die gerade mit dem Windsurfen begonnen haben, aber wissen, dass sie schnell Fortschritte machen werden. Die Eigenschaften ergeben sich dabei aus dem Aufbau der Segel. Freeridesegel sind im oberen Bereich deutlich breiter als klassische Wavesegel. Die erhöhte Spannweite fängt dadurch natürlich mehr Wind ein, was für einen höhere Vortrieb sorgt. Entsprechend ist auch das Vorliek möglichst breit und tief designt, um auch den Wind direkt über der Wasseroberfläche nutzen zu können. Wie immer kommt ein höhere Windeinfang allerdings auch mit einer leichten Schwerfälligkeit im Vergleich zu anderen Disziplinen daher.

Freerace Segel - Hohe geschwindigkeit und spaß garantiert

Freeracesegel sind für Windsurfer geeignet, die über das Wasser rasen möchten, denen Komfort aber trotzdem ein sehr wichtiger Faktor auf der Suche nach dem passenden Windsurfsegel ist. Freeracesegel sorgen dafür, dass du schnell ins Planee steigst und Jiben mehr Spaß machen. Die Windsurfsegel haben auch eine hohe Stabilität. Dies liegt daran, dass im Segel oft mehr als 5 Latten verbaut sind. Die bekanntesten Größen der Freeracesegel sind 7,2 und 7,7 m2. Diese Segel können aufgrund ihres großen Windbereichs in vielen Situationen eingesetzt werden. Generell lässt sich sagen, dass diese Art das Gegenteil zum Wavesegeln darstellt. Extrem lange Gabelbäume und ein tiefes Profil sorgen für einen hohen Vortrieb, auch bei kleinen Böen. Aufgrund der Eigenschaften ist ein wenig Vorerfahrung für ein Freeracesegel unverzichtbar. Blutigen Anfängern würde hier schlichtweg die Kontrolle fehlen.

Slalom Segel

wer als Erster die Ziellinie überquert, nachdem er eine bestimmte Strecke absolviert hat. Das kann zu spannenden Kopf-an-Kopf-Wettkämpfen führen, bei denen das Adrenalin nur so durch deinen Körper rauscht! Der Aufbau ist hier entscheidend. Slalomsegel planen extrem schnell, was zu einem guten Start und hohen Vortrieb führt. Sie sind zudem leicht zu kontrollieren, sodass du dich auch bei hohen Geschwindigkeiten auf das Meistern der Strecke konzentrieren kannst. Diese Segel sind bei den PWA-Windsurfern sehr beliebt, die unter harten Bedingungen um den Weltmeistertitel kämpfen! Profis kommen bei dieser Art von Segeln auf Ihre Kosten.

Foilsegel

In dieser Kategorie findest du optimierte Segel für das Foil-Windsurfen. Die Foil-Windsurfsegel sind aus leichten Materialien gefertigt, sodass Sie einfach aus dem Wasser gehoben werden können. Außerdem sind oft viele Latten im Segel verbaut, wodurch beim Foiling eine enorme Stabilität erzeugt werden kann. Auch wenn Foiling wie ein Hype daherkommt, hat der Trend seine absolute Berechtigung. Denn wer möchte nicht bei wenig Wind, mit einem kleinen Segel und kompaktem Board aufs Wasser gehen, um die Wellen zu reiten! Mit einem großen Windeinfangbereich sowie einem geringen Gewicht wird der nächste Segelausflug garantiert zum Erfolg!

Kids-Segel

Kinder Windsurfsegel sind für Kinder gemacht, die schon früh aufs Wasser wollen. Früher waren die Windsurfsegel schwer und Surfern fiel es nicht leicht, sie wieder aus dem Wasser zu bekommen. Das ist heute durch den Einsatz von viel Monofilm und wenig Staub in den Kinder-Windsurfsegeln nicht mehr der Fall. Die Kindersegel sind deutlich kleiner, wodurch Kinder die Prinzipien des Windsurfens schnell und einfach verstehen können. Je nach Budget und persönlicher Präferenz sind die Kinderriggs daher entweder mit einem leichten Epoxy-Juniormast oder einem Alumast mit Druckknopf-Längenverstellung versehen. Mit den kürzeren Gabelbäumen kann zudem deutlich an Gewicht gespart werden. Oft sind im Windsurfsegel außerdem keine oder maximal 2 Latten vorhanden. Dies liegt daran, dass die Segel für sich genommen sehr stabil und robust sind, sodass sie wenig oder keine Unterstützung durch die Latten benötigen. Kindersegel sind von 1,0 m2 bis 4,0 m2 erhältlich. So ist sichergestellt, dass für jedes Kind eine große Auswahl an Größen, Farben und Marken zur Verfügung steht. Schlussendlich erfüllt es natürlich jeden Windsurfer mit Stolz, wenn dein Kind selbst einmal Spaß am Sport findet.

Komplette Rigs

Komplette Windsurf-Rigs sind nicht speziell auf eine Disziplin ausgerichtet und richten sich hauptsächlich an Anfänger und Wiedereinsteiger. Diese Segelsets sind komplett mit Segel, Mast, Gabelbaum und Uphaul ausgestattet, sodass du dein Windsurfsegel nicht selbst zusammenstellen musst. Die Sets sind darüber hinaus in allen möglichen Größen und Ausführungen erhältlich, sodass für jeden etwas dabei ist! Unsere Sets sind dabei kompakt verpackt, sodass ein Transport im eigenen Auto ohne Umstände möglich ist. Falls du das Windsurfen also für dich entdeckt hast und einmal schauen willst, ob es auch langfristig Spaß macht, sind diese Sets ideal geeignet.

Artikel 1-24 von 176

pro Seite
Absteigend sortieren
  1. 111350_1.png
    Severne Sails Mach 5 Luderitz
    1.119,00 €
    Severne Sails
  2. 111331_1.png
    Gaastra Matrix 2022
    859,00 €
    Gaastra
  3. 111330_1.png
    Gaastra Matrix 2022
    879,00 €
    Gaastra
  4. 111328_1.png
    Gaastra Manic 2022
    799,00 €
    Gaastra
  5. 111327_1.png
    Gaastra Hybrid HD 2022
    599,00 € Regulärer Preis 729,00 €
    Gaastra
  6. 111326_1.png
    Gaastra Hybrid HD 2022
    569,00 € Regulärer Preis 699,00 €
    Gaastra
  7. 111325_1.png
    Gaastra Hybrid 2022
    659,00 € Regulärer Preis 799,00 €
    Gaastra
  8. 111322_1.jpg
    Gaastra AirRide 2022
    639,00 € Regulärer Preis 849,00 €
    Gaastra
  9. 111321_1.jpg
    Gaastra Pure 2022
    659,00 € Regulärer Preis 919,00 €
    Gaastra
  10. 111320_1.jpg
    Gaastra Pilot 2022
    659,00 €
    Gaastra
  11. 111318_1.jpg
    Gaastra Phantom 2022
    1.099,00 €
    Gaastra
  12. 111314_1.jpg
    Gaastra Cosmic 2022
    899,00 €
    Gaastra
  13. 111274_1.jpg
    Starboard Compact package
    829,00 €
    Starboard
  14. 110967_1.jpg
    Goya Mark 2 Pro
    963,00 €
    Goya
  15. 110966_1.jpg
    Goya Mark 2 Pro
    1.007,00 €
    Goya
  16. 110965_1.jpg
    Goya Cypher Pro
    820,00 €
    Goya
  17. 110960_1.jpg
    Goya Eclipse X
    946,00 €
    Goya
  18. 110958_1.jpg
    Goya Banzai X Pro
    858,00 €
    Goya
  19. 110956_1.jpg
    Goya Banzai Pro
    897,00 €
    Goya
  20. 109932_1.jpg
    Neilpryde Dragonfly HD 2022
    439,00 €
    Neilpryde
  21. 109930_1.jpg
    Neilpryde V8 Flight 2022
    949,00 €
    Neilpryde
  22. 109929_1.jpg
    Neilpryde V8 2022
    1.029,00 €
    Neilpryde
  23. 109928_1.jpg
    Neilpryde V8 2022
    999,00 €
    Neilpryde
  24. 109927_1.jpg
    Neilpryde Speedster 2022
    879,00 €
    Neilpryde

Artikel 1-24 von 176

pro Seite
Absteigend sortieren

Diese Website verwendet cookies. Klicken Sie hier für weitere Informationen.