Bodyboards

Bodyboards

Bodyboarding

Bodyboarding ist leicht zu erlernen. Nach ein paar Versuchen haben Sie mit Sicherheit die ersten Meter auf einer brechenden Welle geschafft. Bodyboarding gibt einen echten Kick in den Wellen. Sie spüren, wie die Energie der Welle durch Ihr Bodyboard schießt, und Sie wissen, wie Sie sie in Geschwindigkeit über dem Wasser umwandeln können. Wenn Sie Ihre ersten Schritte damit kombinieren können, sind Sie sicher süchtig.

Bodyboard kaufen

Deck

Unterschiede im Deck können zu einer verbesserten Körperhaltung führen, sodass Sie auch in kritischen Momenten der Welle auf Ihrem Board bleiben können. Bei den teureren Bodyboards wird dies deutlich mehr beachtet.

Format

Sowohl die Breite als auch die Länge sind von großem Einfluss. Ein kleineres Board ist natürlich schneller, kann aber nur in bestimmten Wellen eingesetzt werden. Die Höhe und Geschwindigkeit der Welle bestimmen teilweise, welche Bodyboard-Größe Sie wählen müssen. Darüber hinaus sind natürlich auch Ihre Fähigkeiten und Ihr Körpergewicht sehr wichtig, für welches Bodyboard Sie sich entscheiden.

Unterseite

Dies bestimmt unter anderem Ihre Geschwindigkeit und Wendigkeit. Inwieweit sich Ihr Bodyboard von Kante zu Kante verändern kann, hängt auch teilweise von Ihrer Bodenform ab.

Ader

Die Art des Kerns bestimmt auch das Verhalten Ihres Bodyboards. Dies ist sicherlich in kritischen Momenten wie der Beschleunigung der Welle wichtig.

Stringers

Ein String in Ihrem Kern sorgt für eine längere Lebensdauer Ihres Bodyboards und erhöht die Steifigkeit.

Schwanz

Die Form und Breite des Hecks bestimmen die Wendigkeit Ihres Bodyboards.

Diese Website verwendet cookies. Klicken Sie hier für weitere Informationen.