Kitefoils

4 Elemente

pro Seite
Absteigend sortieren
  1. 5021000001_1.jpg
    F-One Hydrofoil Alu Freeride 600
    1.449,00 €
    F-One
  2. 5021000043_1.jpg
    F-One IC6 V3 Complete
    1.499,00 €
    F-One
  3. 5021000027_1.jpg
    Duotone Foil Spirit 60 Carve
    899,00 € Regulärer Preis 1.199,00 €
    Duotone
  4. 5021000018_1.jpg
    Duotone Foil Spirit 90 GT
    899,00 € Regulärer Preis 1.199,00 €
    Duotone

4 Elemente

pro Seite
Absteigend sortieren

Kaufberatung kitefoil

Planst du mit dem Kite-Foiling zu beginnen? Dann ist Telstar Surf der richtige Ort für Kite Foil Beratung und Material. Ein umfangreiches Sortiment gepaart mit Wissen ermöglicht eine professionelle Beratung. Neugierig, was Telstar für Sie tun kann? Dann besuchen Sie unseren Shop oder kontaktieren Sie uns!

Woraus besteht eine Kitefoil?

Ein Kitefoil besteht aus drei verschiedenen Teilen, dem Mast, dem Fuselage und den Wings. Nachfolgend finden Sie eine kurze Zusammenfassung der einzelnen Teile.

Kitefoil Mast

Der Kitesurf-Hydrofoil-Mast ist ein wesentlicher Bestandteil für das Kite-Foiling. Der Mast verbindet dein Kitefoilboard mit Fuselage und Wings. Ein großes Problem, auf das die meisten Kiter stoßen, ist die Länge, denn welche ist die richtige für dich?

Als Faustregel kann man sagen, dass ein kürzerer Mast von ca. 60cm ideal zum Erlernen des Kitesurf-Foilens ist. Eine durchschnittliche Länge von 75cm ist rundum und vielseitig einsetzbar. Wenn du Race Foil kiten möchtest, ist ein längerer Mast von 90cm geeignet. Dies ist natürlich eine grobe Schätzung für den durchschnittlichen Kiter. Für eine maßgeschneiderte Beratung empfehlen wir dir, uns zu kontaktieren oder unseren Kiteshop zu besuchen.

Kitefoil Fuselage

Dies ist vielleicht der am meisten unterschätzte Teil des Kite-Foils. Der fuselage verbindet den vorderen wings und das Stabilisator an der Unterseite. Die auf einen Foil Fuselage ausgeübten Kräfte sind enorm. Carbon ist daher das am besten geeignete Material. In der Regel ist ein längerer Fuselage einfacher als ein kurzer, da er dadurch stabiler wird.

Kitefoil wing

Schließlich haben wir auch die Wings. Wörtlich übersetzt als "flügel". Am Rumpf befinden sich zwei Tragflügel, ein Front- und ein Backwing.

Der Frontwing dient dem Auftrieb Ihres Foils. Im Allgemeinen sorgt ein größeres Foil für mehr Auftrieb. Aber auch Faktoren wie Profil, Material und Dicke beeinflussen dies.

Der Backwing, auch Stabilisator genannt, bestimmt die Horizontalstabilität und Kursstabilität. Wenn es größer und länger ist, erhöht sich die Stabilität nur noch mehr. Ist der Backwing etwas kleiner und weiter hinten positioniert, verbessert sich die Effizienz.

Diese Website verwendet cookies. Klicken Sie hier für weitere Informationen.